Grundschule Nordholz

Am Mittwoch, dem 6. März 2013, haben wir uns auf den Weg zur Gemeinde gemacht. Als wir dort ankamen, konnten wir uns als erstes das Vorzimmer und das Büro von Herrn Jährling ansehen. Manche von uns durften auf dem Chefsessel einmal „Probe“ sitzen. Das das Büro für uns alle aber zu klein war, sind wir mit Herrn Jährling nach oben in den Sitzungssaal gegangen.

 Einige Kinder von uns haben Herrn Jährling dann die Punkte von unserer Liste vorgelesen und unsere Wünsche bzw. Probleme in der Schule erzählt (Schimmel im Instrumentenraum, alte Spielgeräte, Mensabau, damit die 1. Und 2. Klasse in die Ganztagsschule kann, neue Netze für die Fußballtore…). Herr Jährling hat uns versprochen, einige Dinge auf dem Schulhof und in der Schule zu verbessern und zu reparieren. Leider konnte er uns für den Mensabau in diesem Jahr großen Hoffnungen machen, aber wir geben noch nicht auf.

 Nachdem wir uns mit Apfelschorle gestärt hatten, mussten wir uns auf den Rückweg machen. Wir hoffen nun, dass unsere Wünsche ernstgenommen werden und sich einige Dinge verbessern werden.

 Der Schülerrat

b579b17610 a787c91bc6 0ffb760f21 25d01218eb

Auch interessant:

Hier finden Sie die offizielle Einladung zum Aktionstag „Frühling“ 2017

In Nordholz fand am 26.03.2013 der Bezirksausscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbes statt. Die...