Grundschule Nordholz

Das Mathematiklabor

Seit diesem Schuljahr können alle interessierten Schüler im Mathelabor forschen und experimentieren:

Aktuell entwickelt Nina ein Würfelnetz mit Hilfe eines Modells, Papier, Lineal und Schere.

Steven und seine Freunde versuchen die Spielgeräte vom Schulhof verkleinert nachzubauen.

Einige Kinder gehen der Frage nach, wie groß ein Würfel oder ein Turm wird, der aus 100 Steckwürfeln hergestellt wird.

Welche Figuren man aus dem Somawürfel bauen kann, wird ebenso erprobt, wie die Anzahl der Möglichkeiten die ein Bild durch Spiegelungen verändert werden kann.

Am Geobrett Flächen zu spannen führte uns zu der Frage, wie viele Quadrate sich in einem Bild verstecken lassen.