Grundschule Nordholz

Vom 26.2. bis 2.3. waren wir zum Skilaufen im Harz. Um 6.30 Uhr haben wir uns an der Schule getroffen. Bevor wir in den Harz gefahren sind, haben wir die Klasse 4a aus Altenbruch abgeholt. Wir mussten mit dem Bus 6 Stunden fahren, weil wir zwei Stunden im Stau standen.
Als wir angekommen sind, wurden wir freundlich empfangen, dann sind wir zum Essen gegangen. Nach dem Essen haben wir die Koffer in unsere Zimmer gebracht. Danach haben wir unsere Skischuhe bekommen. Anschließend sind wir nach draußen in den Schnee gegangen. Der Schnee war sehr tief und es war sehr kalt, aber wir hatten sehr viel Spaß.
Am zweiten Tag haben wir unsere Skier bekommen und sind in einer Loipe gefahren. Das hat auch viel Spaß gemacht. An einem Tag haben die Lehrer uns reingelegt. Auf einem Plakat stand, dass wir uns mit Badesachen vor dem Haus treffen sollten. Abends haben wir gespielt und haben etwas über die DDR gelernt. Am letzten Tag sind wir mit den Skiern zur ehemaligen Grenze gefahren. Das waren hin und zurück 10 Kilometer.

Und zuletzt das Witzigste: zwei Mal sind die Jungs aus unserer Klasse nur mit Unterhose in den Schnee gesprungen.

ENDE

 

von Noah Bathmann und Romina Hönemann, Klasse 4P

Auch interessant:

Da das Thema „Verschmutzung der Weltmeere durch Abfälle“ derzeit allgegenwärtig in den Medien...

Die Sommerferien sind längst vorbei, und das neue Schuljahr hat begonnen. Unsere letzten...

Unsere Schule hat im Jahr 2017 erfolgreich am Schulwettbewerb zum Erwerb des...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen