Grundschule Nordholz

Am 18.September 2017 war wieder einer der ganz besonderen Tage hier bei uns in der Grundschule Nordholz.
Ein neues Brückenjahr hat begonnen, das so viel bedeutet wie: Die zukünftigen Erstklässler erkunden ihre Schule, in die sie nach den kommenden Sommerferien eingeschult werden. Rund 60 Kinder sind fast pünktlich mit ihren Erzieherinnen und Erziehern aus den Kindergärten Elbestraße, Schulstraße und Spieka um acht Uhr in die Aula gekommen.
Viele der Geschwisterkinder, die bei uns schon länger in der Schule sind, haben die Brückenjahrkinder freudig begrüßt. Frau Schwerdtfeger eröffnete diesen ersten sogenannten Aktionstag „Herbst“. Die Kinder saßen im Kreis und es war mucksmäuschenstill als Frau Schwerdtfeger erklärte, dass wir uns bis zur Einschulung viermal hier in der Schule treffen werden, um tolle Sachen in den verschiedenen Jahreszeiten zu erleben.

Das Eröffnungslied war zum Tanzen und Mitsingen genau das Richtige für die doch versteckte Aufregung der Kinder. Lehrkräfte der Schule und die Erzieherinnen und Erzieher boten verschiedene Aktionen an, die die Kinder mit einer gezogenen „Eintrittskarte“ besuchen durften. Das war dann auch schon das Stichwort. Die Erwachsenen gingen mit verschiedenen Farbkärtchen im Kreis herum und jedes Kind durfte sich ein Farbkärtchen ziehen. Danach wurden die Farben bzw. Aktionen erklärt und jedes Kind ging zum passenden Betreuer der Gruppe.
So ging eine Gruppe  in den Kunstraum, um dort einen kleinen Papierdrachen zu basteln. Die Teile mussten entlang der Linien ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Eine andere Gruppe ging in den Wald, um dort eine Hütte aus Waldmaterialien wie Stöcke, Steine, Blätter oder dickere Äste zu bauen. Vielleicht findet eins der Waldtiere zum überwintern die Hütte ganz toll. Eine dritte Gruppe traf sich auf der Bühne in der Aula, um das Lied: „ Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“ zu singen und mit verschiedenen Instrumenten zu begleiten. Im Werkraum wurde die Geschichte der kleinen „Frederickmaus“ vorgelesen. Frederick wurde als kleines Papiermäuschen gebastelt und danach mit einem angeklebten Magneten über ein aufgezeichnetes Labyrinth gezogen.

Im Musikraum hörte man angenehme Klänge zu der Geschichte: „Wie das Eichhörnchen zu seinen Nüssen kam.“ Mit verschiedenen Instrumenten wie Glockenspiele, Klanghölzer und Triangeln wurde die Geschichte vertont und begleitet. Die letzte Gruppe war mit den Kindern in der Turnhalle. Dort sprangen die Kinder wie die Waldtiere über Bänke und hatten Spaß.

Gegen neun Uhr trafen sich alle Gruppen wieder und sofort ging es zum verdienten gemeinsamen Frühstück in der Mensa. Die Helfermütter waren bis dahin schon sehr fleißig und bereiteten Obst und Gemüseteller, Wurst und Käsebrote sowie Getränke vor. Dafür ein herzliches Dankeschön. Die große Pause durften die Brückenjahrkinder mit den Schulkindern verbringen. So trafen sich vereinzelte Geschwisterkinder wieder. Im zweiten Teil zogen die Besucherkinder wieder in der Aula ein zweites Aktionskärtchen um ein anderes tolles Angebot mitzumachen. Leider war der Vormittag um elf Uhr schon wieder zu Ende. Frau Schwerdtfeger verabschiedete alle Brückenjahrkinder und Erzieherinnen. Es wurde noch ein gemeinsames Lied gesungen und alle gingen nach Hause. Die Grundschule freut sich schon heute auf den nächsten Aktionstag im Winter, wenn dann alle zukünftigen Schulkinder wieder zu Besuch sind.

                                                                      

                                                                                              Nicola Rettig PM

Auch interessant:

Unsere Schule hat im Jahr 2017 erfolgreich am Schulwettbewerb zum Erwerb des...

Traditionell haben unsere Schüler die Möglichkeit, am Ende des Schuljahres das...

Am Mittwoch, den 6.Juni 2018 war es wieder soweit, dass uns die zukünftigen Schulkinder...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen